«Unterwegs zuhause – Multilokales Wohnen und Mobilität»

Anlass vom Donnerstag, 9. Mai 2019, im Wylerpark SBB, Bern

«Unterwegs zuhause – Multilokales Wohnen und Mobilität»



Dr. Nicola Hilti
ist Soziologin und als Dozentin und Co-Leiterin des Schwerpunkts Wohnen und Nachbarschaften an der Fachhochschule St. Gallen tätig.


Dr. Cédric Duchêne-Lacroix ist Sozialwissenschafter und arbeitet als Lehrbeauftragter und Projektleiter im Fachbereich Soziologie der Universität Basel und in Kulturwissenschaften der Universität Freiburg /B.

Wohnen an mehreren Orten ist einer der Treiber der Mobilitätsentwicklung. Ein grosser Anteil der Schweizer Wohnbevölkerung nutzt zwei Wohnsitze. Die Referierenden zeigen, welche Bedingungen zu dieser Lebensgestaltung führen, wie das multilokale Wohnen in der Schweiz ausgeprägt ist, und wie das Mobilitätsverhalten der Multilokalen aussieht. Im Mittelpunkt der anschliessenden Diskussion steht die Frage, was diese Lebensform für die Mobilitätsdienstleister bedeuten könnte.


Ort:
SBB WylerPark, Wylerstrasse 123, Bern, Grosser Konferenzraum

Datum / Zeit:
Donnerstag, 9. Mai 2019, ab 18:00h bis ca. 20:00h

Programm:
Ab 18:00 - Empfang
18:15 - «Unterwegs zuhause – Multilokales Wohnen und Mobilität» Dr. Nicola Hilti (FH St. Gallen) + Dr. Cédric Duchêne-Lacroix (Uni Basel)
19:00 - «Was bedeuten die Erkenntnisse zum multilokalen Wohnen für die Szenarien der Mobilitätsbranche?»
Podiumsgespräch mit den Referenten und Annette Antz, Kon-zernentwicklung SBB
19:15 - Diskussion mit dem Publikum
ca. 19:30 - Netzwerk-Apéro, offeriert durch den KVöV


Herzlich grüssen

Kaderverband des öffentlichen Verkehrs KVöV, Regionalgruppe Mittelland / Jura


Marionna Lutz           Hubert Riedle
Präsidentin                Sekretär 

 Information mit Anmeldetalon


Anmeldung